Whisky des Monats: September

Bowmore 15 Jahre
Darkest
0,7 l – 43 %

Die sehr dunkle Bernsteinfärbung des Bowmore 15 Years Darkest lässt schon erahnen, was für Aromen den Gaumen bei einem Schluck von diesem Single Islay Malt erwarten. Denn er besticht durch eine dunkle Rauchigkeit, bei der man an die schweren, würzigen Schwaden denkt, die von einem lodernden Torffeuer gen Himmel aufsteigen. Er besitzt einen kräftigen Geschmack, der an bitter-süße Herrenschokolade erinnert. Er umspielt die Geschmacksknospen mit einem zarten Hauch von Kaffee, der im Kopf das Bild von dunklen, vollreifen Kaffeebohnen heraufbeschwört, die von arbeitsamen Händen sorgsam vom Strauch gelesen werden. Darüber hinaus schimmert der Bowmore 15 Years Darkest wie ein feiner Sherry. Was auch nicht weiter verwunderlich ist, denn der Scotch reift in ehemaligen Sherryfässern, deren Holz ihm den süßen, leicht fruchtigen Charakter verleihen, der ihn so besonders macht.

TASTING:

Aroma:         der Duft von dunkler Herrenschokolade und fruchtigen                 Sherryaromen umschmeichelt sanft die Nase, begleitet wird             dieses Erlebnis durch eine feine Rauchigkeit und ein Hauch von             Kaffee
Geschmack:        eine aromtisch, holzige Note und ein alles ausfüllender                 Karamellgeschmack, sowie Spuren von Kaffee, Rosinen und             Orangen
Abgang:        rauchig und angenehm

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.