Whiskey des Monats Januar 2020

Copper Dog 46%

Dass die Speyside Region in Schottland ein Schmuggler Paradies war, ist gute 300 Jahre her. Heute ist sie eine der aktivsten und produktionsstärksten Whisky Regionen in Schottland. Damals gab es versteckte und illegale Destillerien an jeder Ecke, da legaler Whisky hoch versteuert war. In dieser Zeit wurde auch der Copper Dog erfunden, ein kupfernes Rohr, das an der unteren Seite mit einem Penny abgeschlossen und verlötet wurde und an der oberen Seite mit einem Korken als Verschluss abgedichtet werden konnte. Dieses gebräuchliche Hilfsmittel konnte man unauffällig an der eigenen Hose oder am Gürtel befestigen und so verstecken.

Copper Dog ist ein Bland aus nicht weniger als acht Speyside Single Malt Whiskys unterschiedlichen Alters – gereift in verschiedenen Fässern.

TASTING:

Aroma:                      Getreide und Honig mit fruchtigen Noten von Pfirsich, Birne und getrocknetem Apfel

Geschmack:            nussig und malzig mit Schokoladenkeks, Orange und leicht gerösteten Gewürzen

Abgang:                    mit Honig glasierte Früchte und Gebäck